Friesische Wahrzeichen und Ikonen

Wir wohnen vielleicht in einer relativ flachen Provinz – man kann die Leuchttürme auf den Inseln bei klarem Wetter von Leeuwarden aus sehen – wenn es aber um die friesischen Wahrzeichen und Ikonen geht, überragen wir den Rest der Niederlande. Von Nationalparks bis hin zu beeindruckenden Industrieanlagen. Das Watt, das Ir. D.F. Woudagemaal (Wouda-Schöpfwerk) und das Eise-Eisinga-Planetarium sind nur eine kleine Auswahl der Oohs und Aahs, die unsere Provinz bereichern. 

Mata Hari

2017 ist es genau hundert Jahre her, seit Mata Hari von einem Erschießungskommando in Vincennes hingerichtet wurde. Starb sie als Doppelspionin oder als exotische Tänzerin?

Escher

Drucke seiner Werke hängen weltweit in Millionen von Haushalten und insbesondere an Orten, in denen die bildende Kunst sonst keine Chance hat: in Außenbezirken und Mietskasernen, bei Friseuren und in Zimmern von Teenagern.

Monumentale Gebäude

Staten und Stinzen, Mühlen und Kirchen: Friesland ist unglaublich reich an besonderen Gebäuden. Sie schmücken nicht nur unsere Provinz, sondern erzählen auch über unsere Kultur. 

Planetarium

Sie brauchen nicht mehr nach draußen zu gehen, um die Sterne zu beobachten. In Franeker beschloss Eise Eisinga 1774, sein Wohnzimmer zu einem Planetarium umzubauen, und noch heute läuft sein Sternenhimmel auf die Minute genau.

Entdecken Sie das Erbgut von Friesland