Alma Tadema 'klassieke verleiding'

Diese Veranstaltung wurde bereits beendet.

Verführerische Römerinnen, verschleiert in zarte Gewänder mit verträumten Blicken. Verliebte Paare auf fast transparenten Marmorbänken und Damen, die ihre Zeit mit Wassertreten, Fische füttern und Faulenzen verbringen. Aber auch ein Pharao mit seinem sterbenden Sohn in den Armen, muskulöse Gladiatoren in einem blutigen Kampf und eine ahnungslose Party-Gesellschaft, die jeden Moment unter einer Lawine von Rosenblättern erstickt werden wird. 

Alma-Tadema führt uns zu Alltagsszenen der Antike und erweckt diese Zeit, als erster, für uns zum Leben. Er stellt die Antike so erkennbar und überzeugend dar, dass Regisseure seine Bilder als Vorlage für Spektakelfilme wie Gladiator verwenden. Die besondere Kollektion dieser wunderschönen Gemälde wurde am 1. Oktober 2016 in einer einzigartigen Ausstellung im Fries Museum ausgestellt.

Größte Kollektion
Das Museum verfügte bereits über die größte Alma-Tadema-Sammlung in den Niederlanden, teilweise gestiftet von Alma-Tadema selbst und von seinen Töchtern Laurence und Anna. Im Herbst 2015 tätigte das Fries Museum die größte Investition seiner Geschichte: Tadema's Entrance of the theatre. Mit dieser Investition konnte das Fries Museum, als einziges Museum in den Niederlanden, die vollständige Entwicklung zeigen, die der Maler in seiner Karriere vollzogen hatte. Ein besonderes Erlebnis für die Besucher dieser verführerischen Ausstellung.

Aus der ganzen Welt kamen die Top-Gemälde des erfolgreichsten Malers des 19. Jahrhunderts nach Leeuwarden. Zusammen mit persönlichen Gegenständen und Filmausschnitte gaben sie einen Einblick in seine Welt. Die Ausstellung "Alma-Tadema - Klassische Verführung" war vom 1. Oktober 2016 bis 7. Februar 2017 geöffnet.

Weitere Projekte

Escher op reis

28 april t/m 28 oktober - Fries Museum 

Phantom Limb

25 januari 2018 t/m 6 januari 2019 - Fries Museum

Presenting Partners
Presenting Partners
Business Partners

Initiators