Opera Spanga

Ein echter Klassiker in einer brandaktuellen Form: das ist Opera Spangas Aida. Diese Oper über Krieg, Hass, Liebe und Vergebung berührt das Herz. Opera Spanga präsentiert eine zeitgenössische Version von Giuseppe Verdis Meisterwerk. Ein einmaliges Theater-Erlebnis.​

In Aida, der klassischen Oper von Giuseppe Verdi, gerät die Liebe in Konflikt mit dem Krieg. Gott wird vor den Streitwagen gespannt und in seinem Namen wird gemordet und geplündert. Corina van Eijk, künstlerische Leiterin der Operngesellschaft Opera Spanga, sieht, wie Aida als Folge der aktuellen Konflikte auf der Welt leider wieder an Aktualität gewinnt.

Stoff zum Nachdenken

2018 präsentiert Opera Spanga ihre eigene Version von Aida. Diese Version der Oper zeigt, dass Kriege aus der Mode sind und nur Verlierer kennen. Eine Aufgabe, die Opera Spanga anvertraut wurde: Die Gesellschaft ist dafür bekannt, besondere Theatererlebnisse auf die Bühne zu bringen, die dem Publikum neue Einsichten und Stoff zum Nachdenken bieten.

De Rottige Meente als Bühne

Neben der Opernvorstellung organisiert Opera Spanga auch ein Rahmenprogramm. De Rottige Meente als Bühne. Auch dieses Programm zeigt, wie nutzlos und zerstörerisch Hass, Rache und Krieg sind. Es besteht unter anderem aus drei neu komponierten Triumphmärschen in Zusammenarbeit mit dem Culturele Hoofddorp De Hoeve, einer Fotoausstellung von Noorderlicht, dem theater-digitalen Experiment „The Lab for Hidden Humanity“ in Zusammenarbeit mit der Universität von Amsterdam und einer Ausstellung des Künstlers Dirk Kerst Koopmans.

Auch ansehen

Presenting Partners
Presenting Partners
Business Partners

Initiators