WAD

Betrachten Sie das Watt mit den Augen seiner Bewohner. In der einzigartigen Dokumentation WAD (Watt) von Regisseur Ruben Smit (De Nieuwe Wildernis), sehen Sie das UNESCO-Weltnaturerbe aus der Sicht der Kegelrobben, der Löffler, der Kaninchen, der Wanderfalken und der Austernfischer. Das Ergebnis ist für die gesamte Familie geeignet und feiert 2018 in den Niederlanden Premiere.​

WAD (Watt) ist ein Film für die ganze Familie. Der Film wurde produziert von Ruben Smit, der zuvor ebenfalls die preisgekrönte Naturdokumentation ‘De Nieuwe Wildernis’ (die neue Wildnis) über die Oostvaardersplassen produzierte. Unter Verwendung der neuesten Filmtechniken brachte er einzigartige Naturphänomene rundum das Watt auf die Leinwand. Der Film zeigt die Geburt einer Robbe, die anstrengende Reise einer Bergentenmutter mit ihren Küken, wie das Leben am Muschelriff bei extremen Niedrigwasser aussieht und wie ein Sandkorn sich in Zeitraffer zu einer Sanddüne entwickelt.

Alles ist miteinander verbunden
Smit zoomt von der Nahaufnahme zum größeren Ganzen - die Beziehung zwischen dem Tier und seiner Umgebung und zoomt noch weiter aus, zum gesamten Ökosystem. Damit zeigt er, dass im einzigartigen Wattengebiet alles miteinander verbunden ist: Die Gezeiten, die Vögel, das Leben über und unter Wasser.

Zwischenstation für Zugvögel
Während der Reise mit den Hauptdarstellern werden den Zuschauern auch andere dauerhafte und temporäre Bewohner des Watts begegnen. Jährlich legen Millionen von Zugvögeln hier einen Zwischenstopp ein, um sich an endlose Mengen an Nahrung satt zu essen.

Schubsen und drängeln
Der Film zeigt noch viel extremere Seiten des Wattengebietes. Von der überwältigenden Erhabenheit der Gezeiten mit seinem ein- und ausströmenden Wasser bis hin zur Anfälligkeit eines einzelnen Organismus. Die Überlebenden sind so stark, dass sie in großen Zahlen das Land bevölkern. Die Folge: viel Gedrängel und Geschubse auf dem Watt. Jeder Bewohner muss ständig um seinen Platz kämpfen.

Presenting Partners
Presenting Partners
Business Partners

Initiators