Direkt zum Hauptinhalt
MAP

Baken Schiermonnikoog

Schiermonnikoog

Baken Schiermonnikoog verbindet Arcadia 2022 und die Kunstveranstaltung Hi-Lo 2023. Hi-Lo ist eine neue Kunstveranstaltung rund um das Wattenmeer.

Hier schon mal ein Vorgeschmack

Von 1845 bis 1910 bildeten der Noordertoren (Nordturm) und der Zuidertoren (Südturm) zusammen das Leuchtfeuer von Schiermonnikoog. Als der rote Noordertoren 1910 ein Drehlicht erhielt, das die gesamte Fläche abdecken konnte, wurde der weiße Zuidertoren überflüssig, sodass dessen Licht erlosch. Dieser Turm dient nun als Leinwand für eine Kunstform, die im Zusammenhang steht mit seiner früheren Aufgabe: Lichtkunst.  

Ein Jahr lang sind bei Sonnenuntergang Lichtprojektionen zu sehen. Alle zwei Monate ein neues Lichtkunstwerk. Der Turm wird wieder zu einem Leuchtturm. Die sechs ausgewählten Künstler sind Femke Schaap, Jan van Nuenen, Gilleam Trapenberg, Jacco Olivier, Daphne Glasmacher und Jos Agasi. Femke Schaap macht am 1. Juli 2022 den Anfang.   

Baken Schiermonnikoog verbindet Arcadia 2022 und die Kunstveranstaltung Hi-Lo 2023. Hi-Lo ist eine neue Kunstveranstaltung rund um das Wattenmeer auf Initiative des vlieländischen Festivals Into The Great Wide Open. Diese erste Ausgabe ist ein Vorgeschmack auf alle schönen Dinge, die im Jahr 2023 zu sehen sein werden.

Wanneer:
bis 14. August 2023

Hier finden Sie Baken Schiermonnikoog

Adresse:
Zuidertoren, Schiermonnikoog
Torenstreek
Schiermonnikoog
Route planen
Entfernung:
Zeige Suchergebnisse