Direkt zum Hauptinhalt
Favoriten 0

SPOONK Art Cantina präsentiert De Antiperistaltische Beweging

Leeuwarden

Ausstellung zeitgenössischer Kunst Wir haben eine Menge zu verdauen. Auch vieles, was unverdaulich erscheint.Wir wollen es nicht verzehren und verarbeiten, um unseren Körper zu ernähren. Wir wollen etwas zurückgeben. Ein Gegenbeweis. Ein schönes...

Ausstellung zeitgenössischer Kunst

Wir haben eine Menge zu verdauen. Auch vieles, was unverdaulich erscheint.
Wir wollen es nicht verzehren und verarbeiten, um unseren Körper zu ernähren. Wir wollen etwas zurückgeben. Ein Gegenbeweis. Ein schönes Erbrechen.

Wir verschlingen, grübeln und geben hier den Boden wieder auf.
Eine positiv verzerrte Welle - etwas Warmes, das uns in die Kehle gestopft wurde.
Und wir haben es hier in diesen Raum gespuckt. Ein unkontrollierter Sprühregen.
'We have a lot to digest. Also a lot that seems unpalatable.
We don't want to eat it and process it into food for our body. We want to give something back. A rebuttal. A nice vomit.

We bottled up, ruminated and here, we regurgitate.
A positively distorted wave —something warm with lumps from what was being pushed down our throats.
And we spat it here in this room. An uncontrolled spray.'

Auch vieles, was ungenießbar erscheint.
Wir wollen es nicht essen und zu Nahrung für unseren Körper verarbeiten. Wir wollen etwas zurückgeben. Ein Gegenbeweis. Ein schönes Erbrechen.

Wir haben aufgestaut, wiedergekäut und hier wiederkäuen wir.
Eine regelrecht verzerrte Welle - etwas Warmes mit Klumpen von dem, was uns in die Kehle gedrückt wurde.
Und wir haben es hier in diesem Raum ausgespuckt. Ein unkontrollierter Sprühnebel".

Künstler
Hanno de Man
Robert-Paul Wolters
Caro Kroon
Elvira Vroomen
Lydia Burgess (Vereinigtes Königreich)
Marijke Appelman
Rob Wieringa

Wanneer:
bis 28. Januar

Hier finden Sie SPOONK Art Cantina präsentiert De Antiperistaltische Beweging

Adresse:
SPOONK Art Cantina
Kleine Hoogstraat 17
8911DV Leeuwarden
Route planen
Entfernung:
Zeige Suchergebnisse