Direkt zum Hauptinhalt
Favoriten 0

Zuiderzee

(15,3 km)

Lassen Sie sich an der ehemaligen Zuiderzee den Wind um die Nase wehen. Die Wanderung führt größtenteils über den ehemaligen Seedeich. Unterwegs stoßen Sie regelmäßig auf Gatter und müssen zwischen Schafen hindurchmanövrieren. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie in der Bocht van Molkwar viele Kampfläufer. Los geht es in Workum, wo Sie – wenn man dem Maler Jopei Huisman glaubt – einen Blick in den Himmel erhaschen. Beim Zwischenstopp in Stavoren können Sie am Fischbrunnen Fisch essen und durch den alten Hafen schlendern. In Molkwerum mit seinem Labyrinth aus Straßen, Kanälen und Brücken können Sie die Molkwarder Koeke probieren, eine friesische Spezialität. Im malerischen Hindeloopen statten Sie dem Museum einen Besuch ab.

Das wirst du sehen

Startpunkt: Station Workum
Seburch
8711 Workum
92
91
1

Der Leuchtturm von Workum

Der Leuchtturm von Workum

Auf dem Hylperdyk am Eingang zum Hafen sieht man den Leuchtturm von Workum. Er trägt den Beinamen „Toarntsje“ (Türmchen), der für den viereckigen Backsteinturm ziemlich treffend ist.

22
20
21
2

Museum Hindeloopen

Museum Hindeloopen

Vor drei Jahrhunderten wuchs Hindeloopen zu einer wichtigen Handelsstadt. Die Stadt hatte eine große Flotte von 100 Schiffe der Weltmeere Canal. Hindeloopen ist weiterhin eine attraktive Stadt zu besuchen.

3

Die Große Kirche in Hindeloopen

Die Große Kirche in Hindeloopen

Schon von weitem prägt die monumentale Kirche die „Skyline“ von Hindeloopen. Diese alte Kirche im Ort wurde 1570 während des Achtzigjährigen Krieges verwüstet.

70
33
4

Der Bahnhafen von Stavoren

Der Bahnhafen von Stavoren

Als es den Abschlussdeich noch nicht gab, war die Fähre zwischen Enkhuizen in Nordholland und Stavoren in Friesland eine beliebte und wichtige Verbindung. Mit dem Zug gelangte man nach Stavoren, bestieg dort die Fähre und konnte in Enkhuizen wieder mit de

5

Museum 't Ponthús

Museum 't Ponthús

Hier wird die ruhmreiche Geschichte von Stavoren lebendig. Eine Zeitachse gibt Aufschluss: Warum haben die Normannen Stavoren besetzt? Welche Handelsbeziehungen verband die Stadt mit Hamburg? Oder wie verlief im Zweiten Weltkrieg die Notlandung der Halifa

61
32
Endpunkt: Station Stavoren
Schans
8715 Stavoren

Beschreibung

Startpunkt: Station Workum
Seburch
8711 Workum

Wandelknoopppunten

92, 22, 23, 70 en 32

Start: treinstation Workum

Eind: treinstation Stavoren

Endpunkt: Station Stavoren
Schans
8715 Stavoren
  • 92
  • 91
  • 22
  • 20
  • 21
  • 70
  • 33
  • 61
  • 32