Tattoo-Künstler und Keramiker haben viel gemeinsam. Beide Berufsgruppen praktizieren ein uraltes Handwerk. Von Europa bis Asien sind Tattoos und Keramiken hoch geschätzte Kunstformen und sie haben mehr gemeinsam, als man denkt. Ein Fehler schleicht sich schnell ein und ist nur schwer zu korrigieren, häufig sogar unmöglich. Tattoos und Keramik werden beide ein Leben lang geschätzt und bewahrt. Tattoo & Ceramics vereint beide Handwerke. Namhafte Tätowierer werden auf einem neuen Material arbeiten: Porzellan. Sie werden ihr Know-how bei der Bearbeitung von Tafelservice anwenden.

Die Tattoo-Künstler, die bei der Schaffung der Kunstwerke beteiligt sind, sind Andrew Abramchik, Fabiënne Demmer-Altena, Expanded Eye (Jade Tomlinson und Kevin James), Growink (Maaike de Jong), Joris Mous, Digz (Michaud Elie Jonathan), Elbrich Schoorstra und Jakub Vaniš. Die Ergebnisse sind bis einschl. 28. Oktober im Keramikmuseum Princessehof ausgestellt.

Wann

  • jeder Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag bis 25. November 2018von 11:00 bis 17:00

Preise

  • Erwachsene12,50 €
  • KinderFrei Kinderen t/m 17 jaar
  • CJP (Kulturpass Jugendliche)9,50 €
  • MJK (Museumjaarkaart)Frei

Attribute

Zusätzliche Informationen Kulturhauptstadt 2018

  • Art der Veranstaltung: Ausstellung

In der Nähe

Show Ergebnisse