Hoofdfoto Fries Expressionisme

Fries Expressionisme: Not Afraid of the New

Fries Expressionisme: Not Afraid of the New

Das Museum Dr8888 besitzt die zweitgrößte Sammlung des friesischen Expressionismus aus der Zeit kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Nie zuvor wurde eine große Retrospektive über die friesische Nachkriegs-Künstlergruppe Yn 'e Line organisiert.

Diese Gruppe wurde alle drei Wochen in Groningen von Herman Dijkstra (1904-1976) unterrichtet, der stark von den Künstlern von De Ploeg beeinflusst war. Yn 'e Line bestand aus Jan Frearks van der Bij (1922-2013), Pier Feddema (1912-1983) Sjoerd Huizinga (1898-1972), Jaap Rusticus (1913-1972) und Klaas Koopmans (1920-2006). Neben Yn 'e Line gilt die Aufmerksamkeit Gerrit Brenner, H.N. Werkman und anderen Künstlern von De Ploeg, sowie friesischen Zeitgenossen wie Boele Bregman und Sierd Geertsma. Darüber hinaus werden auch expressionistische Werke von u. a. Thijs Rinsema und Theo van Doesburg gezeigt. Diese Ausstellung findet in Kooperation mit Stichting De Ploeg 100 statt.

Wann

  • jeder Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag bis 13. Januar 2019von 11:00 bis 17:00
  • Opening 14 oktober

Preise

  • 8,00 €

Attribute

Zusätzliche Informationen Kulturhauptstadt 2018

  • Muttersprache: Niederländer, Englisch, Deutsche
  • Art der Veranstaltung: Ausstellung
  • Disziplin: Bilder und Installationen

In der Nähe

Show Ergebnisse