Aquäduktroute

7 uren 30 minuten (76,0 km)

Das Bootfahren durch den südwestlichen Teil der friesischen Seen ist noch attraktiver geworden. Der Bau von fünf Aquädukten lässt Wassersportlern freien Lauf:
Anstatt auf Brücken warten zu müssen, kann man einfach weiterfahren. Unterwegs können Sie den Straßenverkehr genießen, der unter Ihrem Boot zu verschwinden scheint. Sie starten und enden in der Elf-Städte-Stadt Stavoren. Mit dieser 76 Kilometer langen  Bootsroute über die fünf Highlights des Wasserbaus.

Die folgenden Aquädukte sind Teil der Route: das Galamadammen-Aquädukt in Koudum, das Ie-Aquädukt in Woudsend, das Jeltesleat-Aquädukt in Hommerts, das Hooitammen-Aquädukt in Sneek und das Geau-Aquädukt in IJlst.

Dit ga je zien

Startpunt: Johan Frisosluis
8715 JM Stavoren
Eindpunt: Johan Frisosluis
8715 JM Stavoren