Direkt zum Hauptinhalt
MAP
Plaggenhut (voormalig)

Ehemalige Plaggenhütte


Das Leben der Torfarbeiter war sehr hart. Mit sinkender Nachfrage nach Torf zogen immer mehr Arbeiter auf der Suche nach Arbeit in die Stadt. In der Hoffnung auf bessere Lebensumstände streikten die Arbeiter für höhere Löhne. Viele Arbeiter beteiligten sich jedoch nicht an den Streiks oder trauten sich nicht, die Arbeit über einen längeren Zeitraum niederzulegen, da sie ihren Lohn dringend benötigten.

Die Sorgen wurden durch die Wohnverhältnisse verstärkt. Am schwierigsten war es wohl, isoliert in dem Gebiet zu leben, wo einst die Plaggenhütte stand. Roel Jonkers war damals der Besitzer dieser Plaggenhütte. Hier haben etwa 1 000 Torfarbeiter gelebt. Neben einem starken Zusammengehörigkeitsgefühl und Vertrauen zueinander waren in der Gemeinschaft der Torfarbeiter leider auch Kriminalität, Alkoholismus und Betteln zu finden.

Kontakt

Adresse:
Jochem Alberdaweg
Jubbega
Route planen
Entfernung:

In der Nähe

Zeige Suchergebnisse

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an


Menschliche Validierung fehlgeschlagen

Lesen Sie hierzu, wie wir mit Ihren Daten umgehen