Direkt zum Hauptinhalt
MAP
Blokhuis

Das Blockhaus


Nach 1525 gehörte Friesland zum Reich Kaiser Karls V. Um die Friesen im Zaum zu halten, ließ Karl V ein großes Blockhaus im Stavorener Hafen errichten. Blockhaus ist eine alte Bezeichnung für ein militärisches Verteidigungsbauwerk an strategischer Stelle, das zur Überwachung eines Zugangs dient, in diesem Fall des Zugangs zum Hafen von Stavoren. Bis ca. 1580 stand es dort. Danach wurde sie teils abgerissen und teils in die Stadtmauern integriert. Bei Ausgrabungen im Jahr 1996 wurden Reste der Mauern und Türme sowie viele Kanonenkugeln gefunden. Inzwischen befindet sich an dieser Stelle auf den alten Fundamenten eine Darstellung der Befestigungsanlage.

Ein Kunstwerk aus modernen Materialien, wie Cortenstahl, Beton und Glas. Die Originalfundamente werden stellenweise der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und mit Vitrinen ausgestattet, in denen historische Stavorener Gegenstände ausgestellt werden. 

Kontakt

Adresse:
Havenweg
8715 EM Stavoren
Route planen
Entfernung:

Hier schon mal ein Vorgeschmack

In der Nähe

Zeige Suchergebnisse

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an


Menschliche Validierung fehlgeschlagen

Lesen Sie hierzu, wie wir mit Ihren Daten umgehen