Direkt zum Hauptinhalt
Favoriten 0

Geburtshaus Mata Hari

Leeuwarden

Wirf einen Blick auf das Geburtshaus von Mata Hari! Mata Hari, Pseudonym von Margaretha Geertruida (Griet) Zelle (Leeuwarden, 7. August 1876 – Vincennes, 15. Oktober 1917),  war eine friesische, exotische Tänzerin und Hofdame. Während des Ersten Weltkriegs...

Hier schon mal ein Vorgeschmack

Wirf einen Blick auf das Geburtshaus von Mata Hari! Mata Hari, Pseudonym von Margaretha Geertruida (Griet) Zelle (Leeuwarden, 7. August 1876 – Vincennes, 15. Oktober 1917),  war eine friesische, exotische Tänzerin und Hofdame. Während des Ersten Weltkriegs wurde sie als Spionin rekrutiert. Sie wurde jedoch der Doppelspionage beschuldigt und von den Franzosen erschossen. Die Frage, ob sie wirklich eine Doppelspionin war, ist immer noch umstritten und hat zu ihrer Legende beigetragen.
In ihrem Geburtshaus betrieb ihr Vater Adam Zelle im Erdgeschoss sein Hut- und Mützenlager. Im „Stil der Vergangenheit“ eingerichteten Hut- und Mützengeschäft befindet sich eine große Auswahl an Herrenhüten und Mützen, aber auch Bekleidungszubehör wie Gürtel, Taschen, Handschuhe, Regenschirme und Mata Hari-Souvenirs.
Das Gebäude bietet eine Ausstellungsfläche für eine Reihe friesischer KünstlerInnen, um ihre Kunstwerke auszustellen und zu verkaufen.

Kurz gesagt, mehr als einen Besuch wert!

Hier finden Sie Geburtshaus Mata Hari

Adresse:
Kelders 33
8911 JD Leeuwarden
Route planen
Entfernung:
Zeige Suchergebnisse