Direkt zum Hauptinhalt
MAP

Friesische Wälder

(50,1 km)

Eine Radtour von Appelscha nach Veenhuizen und zurück mit Förster Arjan Postma in der Tasche bzw. der App. Begeistert erzählt er Ihnen von der Torfgewinnung in Ravenswoud und Fochteloërveen. Auf dieser Route geht es zweimal in die Höhe: Vom Aussichtsturm am Aekingerzand überblicken Sie ein hügeliges Flugsandgebiet, und vom Bosbergturm können Sie das grüne Dach des Nationalparks Drents Friese Wold bewundern.

Früher gab es in diesem Gebiet kaum Wege. Regen und Schnee machten die Wege aus Lehm oder Sand zu schwer für den Transport von Waren. Darum wurde alles auf dem Wasserweg transportiert. Kurze Checkliste für den Reisenden von heute: App, Powerbank, Schwimmsachen und 2 Euro für den Bosbergturm.

Das wirst du sehen

91
1

Skulpturen von Hein Mader

Skulpturen von Hein Mader

In und um Appelscha sind 17 Kunstwerke des österreichischen Künstlers Hein Mader im Freien zu bestaunen. Einige zieren einen Kreisverkehr, andere stehen mitten im Wald.

Mader bij Buitencentrum
90
75
2

Ravenswoud

Ravenswoud

Der Name Ravenswoud verweist auf das einstige Ravensmeer und die waldreiche Umgebung. Erst 1952 wurde Ravenswoud offiziell zum Dorf ernannt.

66
3

De Fochtel

De Fochtel

Dieses Gebiet ist Teil des Fochteloërveen und seit 2010 ein Naturschutzgebiet. Eine wichtige Pufferzone für das verbleibende Hochmoor.

64
63
78
4

Hotel Bitter en Zoet

Hotel Bitter en Zoet

Op het hoogtepunt van de Koloniën Van Weldadigheid, leefden hier ongeveer 5000 mensen, die ook medische zorg nodig hadden. Voor hen werd op deze plek een hospitaalcomplex gebouwd. Tegenwoordig is hier Hotel Restaurant Bitter en Zoet.

60
62
5

Fochteloërveen - Vogelkijkhut

Fochteloërveen - Vogelkijkhut

Kans op kraanvogels.

6

Fochteloërveen

Fochteloërveen

Dieses savannenartige Gebiet liegt an der Grenze zwischen Friesland und Drenthe und ist eines der letzten Moore Westeuropas. Die hier lebenden Kraniche verleihen der Gegend exotisches Flair.

58
7

Aussichtsort

Aussichtsort

Was für eine atemberaubende Aussicht! Verweilen Sie hier noch ein wenig, um die Moorlandschaft, die Weiden und die Gewässer zu genießen. Dieses Stückchen Natur betört durch seinen scheinbar unberührten...

77
8

Schleuse Fochtelerverlaat

Schleuse Fochtelerverlaat

Die Schleuse Fochtelerverlaat wurde im Jahr 1816 errichtet und wird manuell bedient. Bei diesem Schleusentyp stehen die Schleusentore nicht gerade, sondern treffen schräg aufeinander. Die Schieber an...

93
79
83
9

Außenzentrum Drents-Friese Wold

Außenzentrum Drents-Friese Wold

Der Drents-Friese Wold ist ein faszinierendes Naturschutzgebiet, in dem Sie wilde Natur erleben. Das Außenzentrum Drents-Friese Wold bei Appelscha ist der perfekte Ausgangspunkt für Tagesausflüge.

85
10

Drents-Friese Wold

Drents-Friese Wold

Der Nationalpark Drents-Friese Wold ist eines der größten Naturschutzgebiete der Niederlande. Im Jahr 2000 wurden über 6 000 ha Wald, Heideland, Wehen und Grasland am Bachtal zum Nationalpark erklärt.

Drents Friese Wold
87
11

Canadameer (Aekingameer)

Canadameer (Aekingameer)

Das Canadamaeer (auch Aekingameer genannt) ist ein ehemaliges Sandloch, das im Sommer häufig zur Erholung genutzt wird. Wegen der Sandabgrabungen ist der See ziemlich tief!

82
12

Aussichtsturm Aekingerzand

Aussichtsturm Aekingerzand

Vom Aussichtsturm im Aekingerzand genießen Sie eine eindrucksvolle Aussicht über einen großen Teil des Flugsandgebietes und die Heidefelder. Wussten Sie übrigens, dass Sie sich hier in der Nähe...

88
61
39
63
91
  • 91
  • 90
  • 75
  • 66
  • 64
  • 63
  • 78
  • 60
  • 62
  • 58
  • 77
  • 93
  • 79
  • 83
  • 85
  • 87
  • 82
  • 88
  • 61
  • 39
  • 63
  • 91