Direkt zum Hauptinhalt
MAP

Radtour Holwerd

(47,0 km)

Ausgangspunkt der Radtour ist das Projektbüro von Holwerd aan Zee. Hier werden die Pläne geschmiedet, um die alte Handelswarft wieder direkt mit dem Wattenmeer zu verbinden. In der ehemaligen reformierten Kirche befindet sich das Wattenerlebniszentrum Noordhoren, auch Ausgangspunkt für Ausflüge ins Watt.

Die Holwerdervaart führt Sie weiter ins Hinterland. Die Bewohner bauten dort einst kleine und große Warften, um ihre Dörfer vor den Fluten zu schützen. Wenn man genau hinschaut, kann man in den kleinen Warftendörfer Lichtaard, Ginnum und Reitsum (wo an der Molketap frische Milch, Vla und andere Milchprodukte gezapft werden können) die Hügel immer noch ausmachen.

Holwerd, Blija und Ferwert sind als Warft noch deutlich zu erkennen. Unbestrittenes Highlight ist Hegebeintum. Das Besucherzentrum am Fuße des Hügels erzählt die Geschichte des Warftenlandes.

Nach…

Ausgangspunkt der Radtour ist das Projektbüro von Holwerd aan Zee. Hier werden die Pläne geschmiedet, um die alte Handelswarft wieder direkt mit dem Wattenmeer zu verbinden. In der ehemaligen reformierten Kirche befindet sich das Wattenerlebniszentrum Noordhoren, auch Ausgangspunkt für Ausflüge ins Watt.

Die Holwerdervaart führt Sie weiter ins Hinterland. Die Bewohner bauten dort einst kleine und große Warften, um ihre Dörfer vor den Fluten zu schützen. Wenn man genau hinschaut, kann man in den kleinen Warftendörfer Lichtaard, Ginnum und Reitsum (wo an der Molketap frische Milch, Vla und andere Milchprodukte gezapft werden können) die Hügel immer noch ausmachen.

Holwerd, Blija und Ferwert sind als Warft noch deutlich zu erkennen. Unbestrittenes Highlight ist Hegebeintum. Das Besucherzentrum am Fuße des Hügels erzählt die Geschichte des Warftenlandes.

Nach Fewert führt die Tour am Seedeich entlang. Zuerst auf der Meeresseite, vorbei an Schorren und Landgewinnungslandschaften. Ein wahres Vogelparadies. Im August und September blüht hier die Salz-Aster und färbt sich der Queller rot. Ein Stück weiter den Pier hinauf in Richtung der Amelander Fähre können Sie alles noch besser sehen. Oder Sie unterbrechen hier Ihre Radtour für einen Spaziergang zum Kees Weverswadpost, einem Vogelbeobachtungsposten inmitten der Schorre.

Verpassen Sie nicht die beiden eisernen Damen oben auf dem Deich: Das Kunstwerk „Wachten op hoog water“ (Warten auf Hochwasser). Anschließend radeln Sie windgeschützt hinter dem Seedeich weiter. Sind Sie neugierig, dann werfen Sie doch einen kurzen Blick über den Deich und schauen Sie, wie der Watt dort wieder ganz anders aussieht.

Nach dem hübschen Dorf Ternaard führt die Route zurück nach Holwerd. Die Zukunft von Holwerd aan Zee?

Rast und Übernachtung

Sie werden an Orten für kurze oder lange Pausen vorbei radeln. Teegärten, ein B&B Bij de Pastorie und ein umweltfreundliches Vegotel. In Holwerd können Sie auch übernachten, beispielsweise in einem gemütlichen Ferienhaus, auf dem Campingplatz oder in einer echten Villa. Mehr Infos zum Übernachten finden Sie hier

Das wirst du sehen

Startpunkt: Fiskwei 30
9151 HT Holwerd
19
20
22
21
17
1

Bij De Pastorie B&B

Bij De Pastorie B&B
Flieterpsterdyk 21
9175 GG Reitsum
2

Rustpunt de Jister

Rustpunt de Jister
Flieterpsterdyk 10
9175 GG Ginnum
77
16
3

Rustpunt Oan de Flappe

Rustpunt Oan de Flappe
Farebuorren 23
9171 MB Blije
15
14
75
4

Handwerkliche Baumwolldruckerei, Kleine Lijn

Handwerkliche Baumwolldruckerei, Kleine Lijn
Stationsweg 29
9171LR Blije
13
5

Besucherscentrum 'Terp Hegebeintum'

Besucherscentrum 'Terp Hegebeintum'
Pypkedyk 4 .
9173 GC Hegebeintum
34
6

Lytse Teetún

Lytse Teetún
Lytse Teetún
Hoofdstraat 41
9172 MN Ferwert
02
76
18
7

Sense of Place: Warten auf Flut

Sense of Place: Warten auf Flut
Nieuwe Zeedijk
9151AE Holwerd
28
27
26
19
8

Sint Willibrorduskerk

Sint Willibrorduskerk
Tsjerkestrjitte 11
9151 HV Holwerd
Buitenkant kerk Holwerd
Endpunkt: Fiskwei 30
9151 HT Holwerd

Beschreibung

Startpunkt: Fiskwei 30
9151 HT Holwerd
  • B&B Bij De Pastorie
    Ein typisch friesisches Pfarrhaus. Sie können in einer Lodge übernachten und neben dem Haus finden Sie einen Kermikladen.
  • Rustpunt Oan de Flappe
    Lust auf eine Kaffeepause? Am traditionellen friesischen Bauernhof Oan de Flappe sitzen Sie bequem und haben einen herrlichen Blick über das Naturreservat mit seinen Wiesenvögeln wie Kiebitze und Uferschnepfen.
  • Rustpunt Aylvastate
    Vom Teegarten des Milchbauernhofes aus genießen Sie einen tollen Blick in die Ferne. Am Straßenstand können Sie Eier aus Freilandhaltung und Produkte aus dem Obst- und Gemüsegarten kaufen.
  • Besucherzentrum Hegebeinturm
    Entdecken Sie im Besucherzentrum Hegebeinturm, warum die Warften in einer Linie in der Landschaft angeordnet wurden und wie die Warftbewohner früher mit dem Tod umgingen.

  • Teegarten Kleine-Lijn
    Hier gibt es Tee aus dem eigenen Garten. Die Obstbäume, Pflanzen und Blumen liefern auch Zutaten für hausgemachten Kuchen und für die lokale handwerkliche Baumwolldruckerei.
  • Sense of Place: Warten auf die Flut
    Kräftig und dünn. Gemeinsam schauen sie aufs Meer hinaus. Die beiden nackten, zusammengeschweißten Damen verkörpern die Suche nach Gleichgewicht und Austausch. 
  • Rustpunt Nij Bonga
    Im Garten unter der alten Buche wurde der Rastplatz eingerichtet um eine Tasse Kaffee oder Tee mit Leckereien zu genießen und das E-bike aufzuladen. Die Kuchen oder Torten werden von den Einwohnern von Holwerd gebacken.
  • Sint Willibrorduskerk
    Die letzte Station dieser Route ist die schöne Kirche aus den Jahren 1778. Erbaut im Stil Ludwigs -XVI. hat diese Kirche eine besondere L-Form. Schauen Sie selbst und kommen Sie ruhig herein.
Endpunkt: Fiskwei 30
9151 HT Holwerd
  • 19
  • 20
  • 22
  • 21
  • 17
  • 77
  • 16
  • 15
  • 14
  • 75
  • 13
  • 34
  • 02
  • 76
  • 18
  • 28
  • 27
  • 26
  • 19