Direkt zum Hauptinhalt
MAP
Jacobikerk

Jacobi-Kirche


Die Jacobi-Kirche steht auf der Warft von Wommels. Die einschiffige Kirche aus dem 13. Jahrhundert wurde um 1508 nach einem Brand wieder aufgebaut. Im dreigliedrigen Turm (1862) hängen eine Uhr (1494) von Geert van Wou und eine Uhr aus dem Jahr 1611.

Die Kanzel, drei Totenschilder (für Duco van Jongema, Franciscus van Jongema, Syts van Camminga) an der Nordwand und drei überdachte Herrenbänke, darunter eine (1677) für die Familie Van Grovestins, stammen aus dem 17. Jahrhundert. Die fünf Totenschilder aus dem 18. Jahrhundert im Chor gehören zur Familie Van Sminia. Die aus dem Jahr 1847 stammende Orgel wurde von Pieter Jans Radersma (1803-1851) gebaut, der hierfür Pfeifen aus dem 17. Jahrhundert von einer älteren Orgel verwendete. Am Neujahrstag 1868 brach ein Feuer aus. Die Orgel wurde von Willem Hardorff restauriert.

Über dem Seiteneingang zum Friedhof steht ein eingemauerter Gedenkstein mit der Inschrift:

Hier…

Die Jacobi-Kirche steht auf der Warft von Wommels. Die einschiffige Kirche aus dem 13. Jahrhundert wurde um 1508 nach einem Brand wieder aufgebaut. Im dreigliedrigen Turm (1862) hängen eine Uhr (1494) von Geert van Wou und eine Uhr aus dem Jahr 1611.

Die Kanzel, drei Totenschilder (für Duco van Jongema, Franciscus van Jongema, Syts van Camminga) an der Nordwand und drei überdachte Herrenbänke, darunter eine (1677) für die Familie Van Grovestins, stammen aus dem 17. Jahrhundert. Die fünf Totenschilder aus dem 18. Jahrhundert im Chor gehören zur Familie Van Sminia. Die aus dem Jahr 1847 stammende Orgel wurde von Pieter Jans Radersma (1803-1851) gebaut, der hierfür Pfeifen aus dem 17. Jahrhundert von einer älteren Orgel verwendete. Am Neujahrstag 1868 brach ein Feuer aus. Die Orgel wurde von Willem Hardorff restauriert.

Über dem Seiteneingang zum Friedhof steht ein eingemauerter Gedenkstein mit der Inschrift:

Hier ist angemessenes Recht erfolgt. Der Herr liegt hier neben dem Knecht.
Hier liegt der Arme neben dem Reichen, der Hässliche neben dem Schönen.
Hier liegt der Bauer neben dem Edelmann, der Gelehrte neben dem Unwissenden.
Hier liegt der Narr neben dem Weisen, der Junge neben dem Greis.
Kommt nur her und sagt mir, wer reich ist, wer arm, wer schön ist oder edel.
Hier liegen sie alle beieinander, und der eine wird nicht mehr geachtet als der andere. Anno 1591.

Kontakt

Adresse:
Keatsebaen
8731 BN Wommels
Route planen
Entfernung:

In der Nähe

Zeige Suchergebnisse

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an


Menschliche Validierung fehlgeschlagen

Lesen Sie hierzu, wie wir mit Ihren Daten umgehen