Direkt zum Hauptinhalt
MAP

Erkundungsroute Raerd

11,9 km

Reard war der Hauptort der ehemaligen Gemeinde Rauwerderhem, ein wohlhabendes Dorf mit Charakter. Davon zeugen auch die stattlichen Häuser, die Landwirte im Ruhestand hier errichten ließen. Ein weiteres Bauwerk, das sofort ins Auge fällt, ist die reformierte Kirche auf einem erhöhten Kirchhof. Im Inneren der Kirche kann altes Inventar aus dem 18. Jahrhundert mit Totenschildern wohlhabender Familien, die früher in Reard lebten, bewundert werden. Vom alten State (friesisches Landgut) in der Nähe des Dorfes ist leider nicht mehr viel übrig, aber ein Spaziergang durch den Park Jongemastate ist dennoch empfehlenswert. Sie spazieren hier entlang der alten Umrisse des Gebäudes und stoßen hin und wieder sogar auf Überreste des alten State.

Diese Route führt an den…

Reard war der Hauptort der ehemaligen Gemeinde Rauwerderhem, ein wohlhabendes Dorf mit Charakter. Davon zeugen auch die stattlichen Häuser, die Landwirte im Ruhestand hier errichten ließen. Ein weiteres Bauwerk, das sofort ins Auge fällt, ist die reformierte Kirche auf einem erhöhten Kirchhof. Im Inneren der Kirche kann altes Inventar aus dem 18. Jahrhundert mit Totenschildern wohlhabender Familien, die früher in Reard lebten, bewundert werden. Vom alten State (friesisches Landgut) in der Nähe des Dorfes ist leider nicht mehr viel übrig, aber ein Spaziergang durch den Park Jongemastate ist dennoch empfehlenswert. Sie spazieren hier entlang der alten Umrisse des Gebäudes und stoßen hin und wieder sogar auf Überreste des alten State.

Diese Route führt an den Dörfern Poppenwier und Osterwierum vorbei. Am Knotenpunkt 13 gehen Sie geradeaus auf den Froonackerdyk. Vor dem Bahnübergang biegen Sie rechts nach Klaeiterp ab und setzen die Route in Richtung Knotenpunkt 66 fort.

Das wirst du sehen

18
18 17 14 13 66 73 12 18
18
18
18
17
14
13
66
73
12
18
18

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an


Menschliche Validierung fehlgeschlagen

Lesen Sie hierzu, wie wir mit Ihren Daten umgehen