Direkt zum Hauptinhalt
MAP
Bonifatiuskapel

Bonifatiuskapelle


Die Kapelle soll daran erinnern, dass Bonifatius an diesem Ort im Jahr 754 ums Leben kam. Hier steht eine 2,50 Meter hohe Steinstatue dieses Heiligen, der sich eine Bibel schützend über den Kopf hält. Nach der Legende versuchte Bonifatius, sich mit dieser Bibel zu verteidigen.

An diesem Ort befindet sich auch die Bonifatiusquelle. Diese Süßwasserquelle wird Jahr für Jahr von zahlreichen Pilgern besucht. Dem Wasser wird nämlich eine heilende Wirkung zugeschrieben. Bei der Quelle steht die aus Klostersteinen errichtete Kapelle und hier wurde auch ein Prozessionspark mit Kreuzwegstationen angelegt.

Im Park befindet sich außerdem die Statue des friesischen Karmeliterpaters Titus Brandsma, der einer der Initiatoren für die Errichtung dieses Wallfahrtsortes im Jahr 1934 war. Brandsma starb 1942 im Konzentrationslager Dachau.

Die Bonifatiuskapelle liegt direkt an der ersten Etappe des Pilgerweges Bonifatius Kloosterpad („Bonifatius-Klosterweg“).

Hier schon mal ein Vorgeschmack

In der Nähe

Zeige Suchergebnisse

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an


Menschliche Validierung fehlgeschlagen

Lesen Sie hierzu, wie wir mit Ihren Daten umgehen