Direkt zum Hauptinhalt
MAP

Slup-Route “De Alde Feanen”

5 Stunde (31,4 km)

  • Download GPX
    Laden Sie hier eine .gpx-Datei der Route herunter, die Sie auf Ihr GPS-Gerät, Navigationsgerät oder Ihre App laden können.

Erleben Sie diese prächtige Route, die Sie durch den schönen Nationalpark “De Alde Feanen” führt. Die Route führt Sie auch entlang “Warten, Warga und Grou”, wo es viele Museen gibt, die einen Besuch wert sind. Diese Route dauert ungefähr fünf Stunden und eignet sich vor allem für Slupen. In “Earnewâld” gibt es die Möglichkeit, eine Slup zu mieten. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourismusinfo “Earnewâld”. Hier beginnt die Route auch.

Klicken Sie bitte hier, wenn Sie mehr über die Slupen erfahren möchten! 

Das wirst du sehen

Startpunkt: Toeristenbureau Earnewâld
Piet Miedemaweg 9
9264 TJ Earnewâld

Bezoekerscentrum Nationaal Park De Alde Feanen

Koaidyk 8 a
9264 TP Earnewâld
Bezoekerscentrum Nationaal Park De Alde Feanen

Hotel Restaurant Princenhof

Piet Miedemaweg 15
9264 TJ Earnewâld
Hotel Restaurant Princenhof

Museum Warten

Hellingpad 3
9003 LM Warten
Museum Warten

Roordastate-Museum It Ald Slot

Ald Slotwei 1
9005 NK Warga
Roordastate-Museum It Ald Slot

Molen Tjasker

53.120747, 5.845353
9001ZH Grou
Molen Tjasker

VVV Grou

Halbertsma's Plein 12
9001 AH Grou
VVV Grou

Het Theehuis

Meersweg 9
9001 BG Grou
Het Theehuis

Museum Hert fan Fryslân

Stationsweg 1
9001ED Grou
Museum Hert fan Fryslân

Skûtsjemuseum

De Stripe 12
9264 TW Earnewâld
Skûtsjemuseum
Endpunkt: Toeristenbureau Earnewâld
Piet Miedemaweg 9
9264 TJ Earnewâld

Merkmale

  • Markiert: Nein
  • Routentyp: Offenes Motorboot / Schaluppe
  • Strecke Hindernisse: Brücke
  • Routeneigenschaften: GPS Route
  • Name Administrator: Diese Route wurde durch das Interreg 5a-Programm Wattenagenagenda übersetzt. Das Projekt "Wattenagenagenda" wird im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Niederlande durchgeführt und vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und dem Niedersächsischen Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionalentwicklung sowie den Provinzen Friesland und Groningen kofinanziert und vom Programmmanagement der Eems Dollart Region (EDR) betreut.

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an


Menschliche Validierung fehlgeschlagen

Lesen Sie hierzu, wie wir mit Ihren Daten umgehen