Direkt zum Hauptinhalt
Favoriten 0

Kollumeroord-Dokkum | Kloster Claercamppad: Etappe 3

(17,4 km)

Die dritte Etappe ist eine Wanderung durch die friesische Deltalandschaft, die mit Wiesen, Feldern, Warften, alten Flüssen und Gräben aufwartet. Ziel ist Dokkum, die „Pilgerhauptstadt“ des Nordens, wo im Jahr 754 der später heiliggesprochene Missionar Bonifatius ermordet wurde.

Auch im Jahr 2022 gab es hier eine Heiligsprechung: die von Pater Titus Brandsma aus Bolsward. Brandsma war es, der den Bau der Bonifatiuskapelle in Dokkum veranlasste. Diese Kapelle ist auch der Endpunkt dieser Etappe.

Startpunkt dieser Route ist Kollumeroord, das sich am Ufer des Dokkumer Grutdjip befindet. Diese Wasserstraße hatten die Bewohner von Dokkum im 11. Jahrhundert angelegt, um eine bessere Entwässerung zu gewährleisten. Aus Sicherheitsgründen wurde die Grutdjip im Jahr 1729 bei Dokkumer Nieuwe Zijlen von der Lauwerszee abgetrennt. Die Schleuse und den Deich können Sie zwischen den Knotenpunkten 71 und 76 besichtigen.  

Über e…

Die dritte Etappe ist eine Wanderung durch die friesische Deltalandschaft, die mit Wiesen, Feldern, Warften, alten Flüssen und Gräben aufwartet. Ziel ist Dokkum, die „Pilgerhauptstadt“ des Nordens, wo im Jahr 754 der später heiliggesprochene Missionar Bonifatius ermordet wurde.

Auch im Jahr 2022 gab es hier eine Heiligsprechung: die von Pater Titus Brandsma aus Bolsward. Brandsma war es, der den Bau der Bonifatiuskapelle in Dokkum veranlasste. Diese Kapelle ist auch der Endpunkt dieser Etappe.

Startpunkt dieser Route ist Kollumeroord, das sich am Ufer des Dokkumer Grutdjip befindet. Diese Wasserstraße hatten die Bewohner von Dokkum im 11. Jahrhundert angelegt, um eine bessere Entwässerung zu gewährleisten. Aus Sicherheitsgründen wurde die Grutdjip im Jahr 1729 bei Dokkumer Nieuwe Zijlen von der Lauwerszee abgetrennt. Die Schleuse und den Deich können Sie zwischen den Knotenpunkten 71 und 76 besichtigen.  

Über einen Schlängelweg erreichen Sie Warftendörfer mit schmalen, mit Kopfstein gepflasterten Straßen wie Tibma, Ee und Oostrum, und Sie werden prachtvolle Kirchen sehen, wie die Kirche in Oostrum, die dem Schutzpatron der Händler und Seeleute geweiht ist. Früher war diese Region Produktionsort und Handelsplatz zahlreicher unterschiedlicher Waren. So diente Flachs zur Leinenproduktion, und aus dem vorhandenen Lehm wurden Ziegel für den Bau von Kirchen gebrannt. Auch heute noch ist hier eine alte Ziegelbrennerei zu sehen.

In der Ferne winkt das stimmungsvolle Zentrum von Dokkum. Im Museum Dokkum gibt es eine permanente Bonifatius-Ausstellung, die auch die Geschichte des Klosters Claercamp behandelt. Endpunkt ist die imposante Bonifatiuskapelle, die auch als Rastplatz auf dem Weg zum Kloster Claercamp diente. 

Diese Route ist Teil des Kloster Clearcamppad. 

Das wirst du sehen

42
42
71
1

Sluis Dokkumer Nieuwe Zijlen

Sluis Dokkumer Nieuwe Zijlen

De sluis en zeekering bij Dokkumer Nieuwe Zijlen vormen een rijksmonument uit 1729. Hierbij staat een obelisk als monument ‘Ter Eewiger Gedagtenis van de overdijking van 't Dokkumer Diep’. 

Dokkumer Nieuwe Zijlen
76
97
88
77
2

Vlasmuseum It Braakhok

Vlasmuseum It Braakhok

Wist je dat we bijna allemaal wekelijks wel iets van vlas gebruiken? In het Braakhok kom je er achter...

19
33
96
3

Nicolaaskerk Oostrum

Nicolaaskerk Oostrum

Vlakbij Dokkum, ligt het dorpje Oostrum. Op een deels afgegraven terp vind je dit fraaie kerkje met een opvallend lage toren. De 13e eeuwse toren is trouwens veel ouder dan de kerk zelf, die vermoedelijk uit de 16e eeuw stamt.

Oostrum Sint Nicolaaskerk
4

Steenbakkerij Oostrum

Steenbakkerij Oostrum

Een 1873 ongerichte stoom-steenfabriek, één van de vroegste goed werkende ringovens in Nederland. Met behulp van een stoommachine werden hier gladde rode strengpersstenen geproduceerd. 

Oostrum steenbakkerij
25
64
14
5

Museum Dokkum

Museum Dokkum

Midden in het historische centrum van Dokkum ligt het Admiraliteitshuis. Het museum Dokkum bevindt zich in dit pand dat bestaat uit een aantal historische panden, waaronder het zeventiende eeuwse gebouw van de Admiraliteit van Friesland en Groningen.

31
6

Bonifatiuskapelle

Bonifatiuskapelle

Eine 2,50 Meter hohe Bonifatius-Statue neben der Bonifatiusquelle markiert den Sterbeort des Heiligen Bonifatius. Aus Klostersteinen wurde bei der Quelle eine Kapelle als Wallfahrtsort gebaut.

  • 42
  • 42
  • 71
  • 76
  • 97
  • 88
  • 77
  • 19
  • 33
  • 96
  • 25
  • 64
  • 14
  • 31