Direkt zum Hauptinhalt
MAP

11fountains Wanderroute: Dokkum

(2,8 km)

Über die Stadtwanderung
Dokkum befand sich vor hunderten von Jahren direkt am Meer. Dadurch war es ein sehr wichtiger Handels- und Verteidigungsort. Ebbe und Flut haben die Stärke der Natur gezeigt und dafür gesorgt, dass sich der Zugang zum Meer zusetzte. Auf diese Weise verlor Dokkum die Funktion einer Küstenstadt. Die Natur und das Klima üben immer noch einen starken Einfluss auf den Norden Frieslands aus, aber gegenwärtig ist Dokkum vor allem als unglaublich hipp bekannt. Kaufen Sie in den vielen Boutiquen ein und essen Sie direkt am Wasser Mittag … Diese 40-minütige Route führt Sie entlang der natürlichen Höhepunkte Dokkums.

Einfach navigieren?
Sehen Sie sich die Route bei Google Maps an!

Über den Eisspringbrunnen  
Der Eisspringbrunnen…

Über die Stadtwanderung
Dokkum befand sich vor hunderten von Jahren direkt am Meer. Dadurch war es ein sehr wichtiger Handels- und Verteidigungsort. Ebbe und Flut haben die Stärke der Natur gezeigt und dafür gesorgt, dass sich der Zugang zum Meer zusetzte. Auf diese Weise verlor Dokkum die Funktion einer Küstenstadt. Die Natur und das Klima üben immer noch einen starken Einfluss auf den Norden Frieslands aus, aber gegenwärtig ist Dokkum vor allem als unglaublich hipp bekannt. Kaufen Sie in den vielen Boutiquen ein und essen Sie direkt am Wasser Mittag … Diese 40-minütige Route führt Sie entlang der natürlichen Höhepunkte Dokkums.

Einfach navigieren?
Sehen Sie sich die Route bei Google Maps an!

Über den Eisspringbrunnen  
Der Eisspringbrunnen ist ein Spielball der Elemente und an keinem Tag derselbe. Das Eis zeichnet Muster auf die Kupferhaut der Skulptur. Ob und wie viele Eisschichten der Springbrunnen bildet, hängt von der Sonne, der Luftfeuchtigkeit, der Temperatur, Wind und vom Niederschlag ab.
Die Energie für den Eisspringbrunnen wird durch Sonnenkollektoren erzeugt. Um ihn herum stehen Bäume, die sich im Herbst rot färben. Diese weisen auf Bonifatius und seine Folger hin, die in Dokkum ermordet wurden. Um den Schatteneffekt bei der Skulptur optimal nutzen zu können, wurden die Blätter regelmäßig um den Mittelpunkt herum angeordnet. Das Ergebnis von mehr als 100 Millionen Jahren Evolution in der Pflanzenwelt.

Das wirst du sehen

1

11Fountains Dokkum

11Fountains Dokkum
De Markt 28
9101 LS Dokkum
2

Hotel de ABDIJ Dokkum

Hotel de ABDIJ Dokkum
Hotel de ABDIJ Dokkum
Markt 30 a
9101LS Dokkum
voorzijde
3

Grote kerk of St-Martinuskerk Dokkum

Grote kerk of St-Martinuskerk Dokkum
De Markt 2
9101 LS Dokkum
Grote Kerk Dokkum
4

Dokkumer Bolwerken

Dokkumer Bolwerken
Centrum
9101 MG Dokkum
38
5

Molen Zeldenrust Dokkum

Molen Zeldenrust Dokkum
Baantjebolwerk 3
9101 NH Dokkum
6

Molen De Hoop Dokkum

Molen De Hoop Dokkum
Zuiderbolwerk 2
9101 NE Dokkum
31
7

Dokkumer Admiraliteit

Dokkumer Admiraliteit
Centrum
9101 LA Dokkum
14
39
8

Sint-Bonifatiuskerk

Sint-Bonifatiuskerk
Koningstraat 26
9101 LR Dokkum
9

Trekschuit De Herinnering Dokkum

Trekschuit De Herinnering Dokkum
Diepswal 27
9101 LA Dokkum
10

Museum Dokkum

Museum Dokkum
Diepswal 27
9101 LA Dokkum
11

Brauerei Bonifatius

Brauerei Bonifatius
Diepswal 5
9101 LA Dokkum
12

Wendepunkt Elfstädtetour

Wendepunkt Elfstädtetour
Vleesmarkt 1
9101 ML Dokkum
Doorlopers bankjes bij Keerpunt Dokkum
63
13

Bonifatiuskapelle

Bonifatiuskapelle
Bronlaan 12
9101 VS Dokkum
14

11Fountains Dokkum

11Fountains Dokkum
De Markt 28
9101 LS Dokkum

Beschreibung

1

11Fountains Dokkum

11Fountains Dokkum
De Markt 28
9101 LS Dokkum

Sie Stadt der Seefahrt und der Küstenverteidigung
Der organisch geformte Eisbrunnen ist weltweit einzigartig. Aufgrund einer Kombination aus Nebel und Gefrieren ist der "Brunnen" immer mit einer kleinen Eisschicht bedeckt. Das ist schön anzusehen und aufregend zu berühren.
Hier beginnt die Route durch Dokkum. Gehen Sie nach Ihrem Springbrunnenbesuch am Hotel “de Abdij” vorbei und biegen Sie bei Eric's Café rechts ab in Richtung “Dokkummer Bolwerken”.
Dort gehen Sie, umgeben von viel Grün und malerischen Häusern, am Wasser entlang. In der Ferne sieht man bereits “Zeldenrust”, eine der beiden Getreidemühlen, die die Bollwerke schmücken. Wenn Sie angekommen sind, sollten Sie erst eine Runde um dieses besondere Bauwerk herumgehen, bevor Sie abbiegen. Dann setzen Sie Ihre Route entlang des Wassers über die Bollwerke fort, um zur zweiten Mühle zu gelangen. Die Getreidemühle “De Hoop” wird heute als Zoohandlung genutzt, aber auch hier können Sie kurz abbiegen, um dem Wanderpfad um die Mühle folgen.

Gehen Sie dann weiter und entdecken Sie vor der Brücke “Woudpoortbrug” eine der Kanonen, die Dokkum früher vor der Belagerung schützen musste.
Einem Problem, mit dem sich Küstenstädte im Zusammenhang mit dem Seehandel leider öfter auseinandersetzen mussten. Auf dieser Route werden Sie sie öfter sehen. Beeindruckend bleiben sie trotzdem. Dieser Teil des Bollwerks bringt Sie zur Kettenbrücke. Das ist eine schöne Fußgängerbrücke, die mit duftenden Blumen geschmückt wurde. Früher, als hier der Stadtgalgen stand, an dem Piraten als Warnung für Bevölkerung und die Besucher aufgehängt wurden, roch es hier noch anders.

Gehen Sie in nördlicher Richtung weiter, um sich den letzten Teil der grünen Bollwerke anzusehen. Beim Tor “Aalsumerpoort” biegen Sie links Richtung Stadt ab. Hier folgen Sie der Gracht durch die Altstadt, entlang der schönen Waage, in der sich heute ein Café befindet.

Gehen Sie weiter geradeaus, um zum “Het Grootdiep” zu gelangen. Lassen Sie sich nicht sofort von den großartigen Terrassen verführen, die Sie auf der linken Seite sehen, sondern biegen Sie zuerst rechts ab. Hier finden Sie das Museum Dokkum, das die Geschichte von Dokkum anhand archäologischer Funde, friesischer Trachten und der Dokkummer-Kunst erzählt. Auf der anderen Seite des Wassers sehen Sie die jahrhundertealten Gebäude der Dokkummer-Admiralität, der Organisation, die früher die Küste schützte und gegen die Piraten kämpfte. Das grüne Schiff, das Sie sehen, ist ein historischer Schlepper, der auch für Rundfahrten verwendet wird.

Etwas später werden Sie am Wasser gemütliche Terrassen entdecken, die zu den Cafés in den alten Grachtenhäusern gehören. Im Sommer ist es hier immer gesellig und während der Elf-Städte-Tour ist es immer der Wendepunkt für die Schlittschuhläufer. Auf der anderen Seite des “Het Grootdiep” steht normalerweise eine lange Reihe von Eisfans vor der Eisdiele. Biegen Sie dort rechts ab und gehen Sie - mit dem Wasser zu Ihrer Rechten - in Richtung “Wortelhaven”. Hier finden Sie die gesamte Gastronomie Dokkums.

Auf der Höhe des “Wortelhaven” gehen Sie über die hohe, weiße Fußgängerbrücke zu Ihrer Rechten. Auf der gegenüberliegenden Seite biegen Sie in die erste Straße links und dann in die erste Straße rechts ab, um am Ende dieser Straße wieder beim Eisspringbrunnen anzukommen. Jetzt ist Ihr Spaziergang zu Ende!

14

11Fountains Dokkum

11Fountains Dokkum
De Markt 28
9101 LS Dokkum
  • 38
  • 31
  • 14
  • 39
  • 63