Direkt zum Hauptinhalt
MAP

Dörfer Route| Nationaal Park De Alde Feanen

2 Stunde 30 Minuten (45,0 km)

  • Download GPX
    Laden Sie hier eine .gpx-Datei der Route herunter, die Sie auf Ihr GPS-Gerät, Navigationsgerät oder Ihre App laden können.

Lassen Sie sich von den sehr authentischen umliegenden Dörfern des Nationalparks De Alde Feanen überraschen. Jedes Dorf hat seine eigene Kulturgeschichte, die noch deutlich sichtbar ist. Diese Route führt Sie durch Eernewoude, Warten, Grou, Akkrum, Goengahuizen, De Veenhoop und Oudega. Machen Sie sich auf eine Kunstroute oder besuchen Sie eine der Kirchen oder ein Museum. Mit dieser Route erleben Sie einen Tag voller Natur und Kultur pur. 

Eernewoude

Die Route beginnt in dem gemütlichen Wassersportdorf Eernewoude. In diesem Dorf gibt es viel zu tun. Schöne Bootsfahrten, ein Supermarkt oder ein Spaziergang entlang der kleinen Boutiquen am Ende dieser Fahrradroute. 

Kulturtipps Eernewoude: 

  • Finden Sie den Aalfischer. Eernewoude…

Lassen Sie sich von den sehr authentischen umliegenden Dörfern des Nationalparks De Alde Feanen überraschen. Jedes Dorf hat seine eigene Kulturgeschichte, die noch deutlich sichtbar ist. Diese Route führt Sie durch Eernewoude, Warten, Grou, Akkrum, Goengahuizen, De Veenhoop und Oudega. Machen Sie sich auf eine Kunstroute oder besuchen Sie eine der Kirchen oder ein Museum. Mit dieser Route erleben Sie einen Tag voller Natur und Kultur pur. 

Eernewoude

Die Route beginnt in dem gemütlichen Wassersportdorf Eernewoude. In diesem Dorf gibt es viel zu tun. Schöne Bootsfahrten, ein Supermarkt oder ein Spaziergang entlang der kleinen Boutiquen am Ende dieser Fahrradroute. 

Kulturtipps Eernewoude: 

  • Finden Sie den Aalfischer. Eernewoude war früher hauptsächlich ein Dorf von Fischern, Schiffern, Bauern und Schilfkuttern. Das Bild des 'ielfiskers' erinnert an die Vorfahren der Earnewâldster. "Ielfisker" ist Friesisch für Aalfischer. Die Statue ist aus Lavastein gefertigt und befindet sich auf der Nordseite des Hafens. 
  • Machen Sie ein Selfie mit dem Otter
  • Besuchen Sie die Kirche. Die reformierte Kirche wurde 1906 erbaut. Die Kirche hat eine ganz besondere Kanzel in der Form des Bogens einer Skûtsje. Die Niederländisch-Reformierte Kirche wurde 1794 gebaut, mit einer Kanzel aus dem Jahr 1699. In ihr ist das Wappen von Earnewâld, ein Adler mit zwei Köpfen, eingeritzt. Die Anfangszeiten der Dienste sind am Eingang angegeben.
  • Reiter-Statue. Earnewâld liegt in einem echten Eislaufdorf, das geschützte Feuchtgebiet eignet sich im Winter zum Schlittschuhlaufen auf natürlichem Eis. Earnewâld hat oft die Nase vorn, wenn es um die Organisation von Touren auf Natureis geht, und wenn das Eis stark genug ist, organisiert das Dorf einen der Natureis-Klassiker. Zu Ehren dessen gibt es die Reiterstatue. Riders' ist friesisch für Schlittschuhläufer. Während drei Gewinner des Natureisklassikers "100 fan Earnewald" nacheinander Schlittschuh laufen, schwimmt dieses Kunstwerk auf dem Wasser gegenüber dem Hafen.

Warten

Früher war Warten nur auf dem Wasserweg zugänglich. Erst 1953 wurde die Straße nach Grou fertiggestellt. Der Transport fand daher auf dem Wasserweg statt. Aus diesem Grund ist der Schiffbau im Dorf gut vertreten. Wo früher Skouwen und Skûtsjes gebaut wurden, werden heute moderne Seeschiffe gebaut. Warten wird nun auch das Tor zum Nationalpark De Alde Feanen genannt, und das nicht umsonst. Es gab und gibt eine natürliche Beziehung zwischen De Alde Feanen und Warten, die im Museum sichtbar ist.

Kulturtipp Warten:

  • Ein schönes Museum in einem schönen Teil des Dorfes, das fast vollständig als Museum bezeichnet werden kann und daher einen Besuch wert ist.
    Das Museum Warten erzählt die Geschichte des Überlebens in einer Umgebung aus Schilf, Torf, Grasland und Wasser. Das Museum will zeigen, wie in der Vergangenheit die Menschen in Mittelfriesland im Allgemeinen und in Warten im Besonderen einen ständigen Kampf gegen das Wasser und die Elemente geführt haben. 
  • Sind Sie jetzt hungrig? Auf der Terrasse am Wasser können Sie köstliche Gerichte genießen. Prost!
  • Versteckt zwischen den Bäumen, umgeben von Wiesen, auf halbem Weg zwischen Grou und Warten liegt das Mineralogische Museum. Die große Scheune eines alten Bauernhauses wurde zu einem Museum umgebaut.

Grou 

Dieses Dorf ist auch für seine vielen Wassersportmöglichkeiten bekannt. Treten Sie zwischendurch auf einen Supermarkt, um dieses einzigartige Gebiet vom Wasser aus zu entdecken. Was Sie auf keinen Fall verpassen sollten, sind die nicht weniger als 45 Nationaldenkmäler in und um Grou.

Davon sind 26 direkt im Zentrum zu finden (eine Broschüre "Paad troch Grou" finden Sie in der Touristeninformation).

Kulturelle Tipps Grou:

  • Museum Hirschfan Fryslan
  • Gehen Sie mit der kostenlosen App, die von der Gemeinde Leewarden, zu der auch Grou gehört, in Zusammenarbeit mit der Kunstwacht entwickelt wurde, im öffentlichen Raum von Grou an der Kunst vorbei. Die App enthält Reiserouten und Hintergrundinformationen zu 13 Grouster-Kunstwerken und ihren Schöpfern.

Akkrum

Im Dorf Akkrum finden Sie gemütliche Terrassen am Wasser für einen Imbiss oder ein Getränk. Und für die Einkäufer haben Sie hier sehr schöne Boutiquen.

Kulturelle Tipps Akkrum:

  • Radfahren Sie besonders entlang dieser beiden schönen Orte
  • Coopersburg mit Mausoleum
  • Baptistische Kirche

Goengahuizen

Goëngahuizen ist ein bemerkenswerter Ort der Mühlen. Es gibt drei hölzerne Spinnenkopfmühlen aus dem 19. Jahrhundert. Es handelt sich um Mühlen mit pyramidenförmigen und pfannenbedeckten Rümpfen, die mit Mörsern ausgerüstet sind. Alle drei haben einen Namen: Jansmolen, De Modderige Bol und het Heechhiem. Sie wurden 1990, 1992/'93 und 1995 restauriert und sind Eigentum der Stiftung De Fryske Mole und werden von ihr verwaltet.

Oudega

In Oudega finden Sie einen schönen Rastplatz Brêgeham. Trinken Sie hier an einem gemütlichen Ort mit schöner Aussicht eine Tasse Kaffee, um Ihren Weg fortzusetzen. Auch hier warten Kanus auf Sie, wenn Sie ein Stückchen vom Wasser aus besuchen möchten.

Das wirst du sehen

Startpunkt: Koaidyk 8 a
9264 TP Eernewoude

Bezoekerscentrum Nationaal Park De Alde Feanen

Koaidyk 8 a
9264 TP Earnewâld
Bezoekerscentrum Nationaal Park De Alde Feanen

Toeristenbureau Earnewâld

P. Miedemaweg 9 .
9264 TJ Earnewâld
Toeristenbureau Earnewâld

Het beeld van de schaatsers

Het beeld van de schaatsers
Op het water, tegenover de haven in het dorp nabij Wiidswei 18
9264 TM Earnewâld
Het beeld van de schaatsers
38 39

Skûtsjemuseum

De Stripe 12
9264 TW Earnewâld
Skûtsjemuseum
40 41 37 36 35 33

Museum Warten

Hellingpad 3
9003 LM Warten
Museum Warten

De Kok en de Walvis

Hoofdstraat 31
9003 LC Warten
De Kok en de Walvis
32

Mineralogisch Museum

Leechlân 22
9001 ZH Grou
Mineralogisch Museum

Molen Tjasker

53.120747, 5.845353
9001ZH Grou
Molen Tjasker
31 30

Watersportbedrijf ANJA

Meersweg 9 a
9001BG Grou
Watersportbedrijf ANJA
45 29 28 20 21 22

Wiesenbett Hoeve Meskenwier

Meskenwier 2
8491 MN Akkrum
Wiesenbett Hoeve Meskenwier
92 92 42 63 44 48

Rustpunt It Lege Midden

Kobbewei 5
8497NJ Goëngahuizen
Rustpunt It Lege Midden
49

Kraanlannen

Kraanlannen
Kraenlânswei 1
9215 VZ De Veenhoop
Kraanlannen
Kraanlannen
12 06

Rustpunt Brêgeham

Headammen 2
9216XP Oudega
Rustpunt Brêgeham
14 16

Camping It Wiid

Koaidyk 10
9264 TP Earnewâld
Camping It Wiid
Endpunkt: Koaidyk 8 a
9264 TP Eernewoude

Beschreibung

Startpunkt: Koaidyk 8 a
9264 TP Eernewoude
  • Skûtsjemuseum Earnewâld
    Alte Handwerke aus dem Schiffbau wie das Schmieden und die Segelherstellung stehen hier im Mittelpunkt. Hunderte Ersatzteile von skûtsjes und Werkzeugen sind stimmungsvoll aufgestellt. Schauen Sie auch mal vorbei?
  • Erlebnisbauernhof und Restaurant De Wartenster
    Der perfekte Zwischenstopp, um den Ort in ländlicher Umgebung zu genießen. Sehr kidsproof, denn hier können Sie ihre Batterien optimal aufladen, während die Kinder viel Spaß haben und sich auf dem Spielplatz austoben.
  • 3 Museum Warten
    Die Geschichte des Überlebens im Tiefland zwischen Wasser, Schilf und Moor im it Earmhûs und Rijksmonument de Oud Friese Greidboerderij.
  • De Kok en de Walvis (Der Koch und der Wal)
    Mitten im malerischen Dorf Warten, neben der Brücke, befindet sich das gemütliche Esscafé 'de Kok & de Walvis'. Der perfekte Ort für Lunch, Drinks und Abendessen.
  • Mineralogisches Museum
    Versteckt zwischen den Bäumen, umgeben von Wiesen, befindet sich auf halbem Wege zwischen Grou und Warten das Mineralogische Museum. Die große Scheune eines alten Bauernhofes wurde in ein Museum umgewandelt.
  • Museum ‘t Hert Fan Fryslan 
    Museum Hert fan Fryslân liegt im authentischen friesischen Dorf Grou im Herzen Frieslands. Sie treffen hier auf verschiedene interessante und typisch friesische Themen der Grouster wie Wasser, die Halbertsmas und Sint Piter.
  • Touristikbüro Earnewâld
    Willkommen in Earnewâld, einem gemütlichen Wassersportdorf in einem brausend grünen Moorparadies mitten im Nationalpark De Alde Feanen, ein Spaß für Jung und Alt. Die Umgebung eignet sich perfekt für schöne Rad-, Boots- und Wandertouren. Wir informieren Sie gerne über alle Aktivitäten.
  • Hotel Restaurant Princenhof
    Am Rande des Dorfes Earnewâld, mitten im Herzen Frieslands, befindet sich das Hotel Restaurant Princenhof. Genießen Sie eine köstliche Mahlzeit und ein Stück Kuchen mit einer umwerfenden Aussicht.
Endpunkt: Koaidyk 8 a
9264 TP Eernewoude
38
39
40
41
37
36
35
33
32
31
30
45
29
28
20
21
22
92
92
42
63
44
48
49
12
06
14
16

Merkmale

  • Name Administrator: Diese Route wurde durch das Interreg 5a-Programm Wattenagenagenda ermöglicht.
    Das Projekt "Wattenagenagenda" wird im Rahmen des INTERREG-Programms Deutschland-Niederlande durchgeführt und vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und dem Niedersächsischen Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionalentwicklung sowie den Provinzen Friesland und Groningen kofinanziert und vom Programmmanagement der Eems Dollart Region (EDR) betreut.
  • Markiert: Ja
  • Routentyp: Freizeitgestaltung
  • Strecke Hindernisse: An der Straße
  • Routeneigenschaften: Von A nach A
  • KinderJa
  • AlternativJa
  • GruppenJa
  • GeschäftlichJa
  • FamilienJa
  • JugendlicheJa
  • SchülerJa
  • StudentenJa
  • ErwachseneJa
  • SeniorenJa
  • E-bikeJa
  • MountainbikeJa
  • RennradJa
  • TourenradJa

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an


Menschliche Validierung fehlgeschlagen

Lesen Sie hierzu, wie wir mit Ihren Daten umgehen