Direkt zum Hauptinhalt
MAP

Dokkum – St. Benedikt-Kirche – Kloster Claercamp| Bonifatius Kloosterpad: Rundwanderweg 5

(30,5 km)

  • Download GPX
    Laden Sie hier eine .gpx-Datei der Route herunter, die Sie auf Ihr GPS-Gerät, Navigationsgerät oder Ihre App laden können.

Vom Markt in Dokkum aus spazieren Sie zur katholischen Bonifatiuskapelle, die im Jahr 1934 zum Gedenken an den heiligen Bonifatius errichtet wurde. Diese prachtvolle Kapelle besticht durch ihre zeitgemäße Optik in Kombination mit romanischen Formen und die Verwendung von Backsteinen – den sogenannten „kloostermoppen“.   

Über den Schlafdeich verlassen Sie Dokkum in südlicher Richtung. Am Landhaus Rinsma State vorbei wandern Sie weiter nach Damwâld und zur St. Benedikt-Kirche, die eine wichtige Rolle als Verbindungsglied auf dem Klosterweg zwischen den Klöstern Smalle Ee, Rinsumageast, Burgum und Dokkum spielte.

Sie erreichen das auf einem Salzwiesenrücken liegende…

Vom Markt in Dokkum aus spazieren Sie zur katholischen Bonifatiuskapelle, die im Jahr 1934 zum Gedenken an den heiligen Bonifatius errichtet wurde. Diese prachtvolle Kapelle besticht durch ihre zeitgemäße Optik in Kombination mit romanischen Formen und die Verwendung von Backsteinen – den sogenannten „kloostermoppen“.   

Über den Schlafdeich verlassen Sie Dokkum in südlicher Richtung. Am Landhaus Rinsma State vorbei wandern Sie weiter nach Damwâld und zur St. Benedikt-Kirche, die eine wichtige Rolle als Verbindungsglied auf dem Klosterweg zwischen den Klöstern Smalle Ee, Rinsumageast, Burgum und Dokkum spielte.

Sie erreichen das auf einem Salzwiesenrücken liegende Dörfchen Rinsumageast. Nördlich von Rinsumageast befinden sich das ehemalige Klosteranwesen Claercamp (1165) und der See Claercamper Mar, der durch den Abbau von Lehm für die Herstellung von Backsteinen entstand. Die Mönche legten aber auch die ersten simplen Deiche an, hoben Wassergräben aus und bauten eine Seeschleuse im Kanal Dokkumer Ee.

Die leicht hügelige Landschaft und die verbliebenen Gräben verraten, dass hier östlich von Dokkum einst ein imposantes Gebäude stand, das im Zuge der Reformation im Jahr 1580 vernichtet wurde. Gehen Sie weiter zur prachtvollen mittelalterlichen Kirche von Jannum, die zum Glück noch erhalten ist.

Über die Brücke des Flusses Dokkumer Ie erreichen Sie den sich schlängelnden Treidelpfad, der Sie zurück nach Dokkum bringt.

Das wirst du sehen

Startpunkt: Markt
Dokkum
1

Grote kerk of St-Martinuskerk Dokkum

De Markt 2
9101 LS Dokkum
Grote Kerk Dokkum
Grote kerk of St-Martinuskerk Dokkum
31 62
2

Bonifatiuskapelle

Bronlaan 12
9101 VS Dokkum
Bonifatiuskapelle
78 38 32 88 53 43 46
3

Sint-Benedictuskerk

Doniawei 76
9104 GP Damwoude
Sint Benedictuskerk Damwoude
Sint-Benedictuskerk
37 75 68 63 66 56 62
4

Kloosterkapel Sibrandahûs

Burdaarderstrjitwei 4
9106 GA Sibrandahûs
Kloosterkapel Sibrandahûs Exterieur
Kloosterkapel Sibrandahûs
18 32 38
5

Dokkumer Bolwerken

Centrum
9101 MG Dokkum
Dokkumer Bolwerken
6

11Fountains Dokkum

De Markt 28
9101 LS Dokkum
11Fountains Dokkum
Endpunkt: Markt
Dokkum

Beschreibung

Startpunkt: Markt
Dokkum

Vanaf startpunt Markt naar knooppunt 31 en 62. Met gezicht naar Bonifatiuskapel linksaf, einde rechtsaf en vervolgens linksaf over rode brug (naar knooppunt 78).

Geelrode markering Elfstedenpad stukje volgen. Over Hoge Dijken, einde fietspad linksaf, direct rechtsaf langs Groot Diep. Einde linksaf fietspad onder brug door en weg vervolgen linksaf Wolddijk,

Rechtsaf naar Driesum over Dinzerbrug, door gehucht Wâldhiem, rechtdoor en na paar honderd meter rechtsaf voetpad langs elzensingel en sloot naar Dinzerleane. Volgen tot aan Driezum (38), voorbij Rinsma State (32) rechtsaf naar Rinsma Pôle.

Op 88 naar 53, in Wâlterswâld (43) rechtsaf naar Foarwei, linksaf naar Damwâld, volg knooppunt 46 - 37 - 75 voorbij Sint-Benedictuskerk, Foarwei aanhouden tot linksaf Fermanjepaad, vanaf daar Halerûte volgen naar 68. Op eind streekpad door nieuwbouwwijk naar hoofdweg door Akkerwoud (63), vervolgens na 66 rechtsaf door Geastmerbosk naar Rinsumageest.

In Rinsumageest Rjochthûsstrjitte, Stintzepaad naar de Alexander Kerk, terug naar dorp op 56 naar 51, op kruising Trekwei met Birdaardsterweg linksaf naar voormalig kloosterterrein Claerkamp (of rechtsaf naar kloosterkapel Sybrandahûs), vervolgens terug naar Dokkum via 18 - 32 - 38.

Endpunkt: Markt
Dokkum
31
62
78
38
32
88
53
43
46
37
75
68
63
66
56
62
18
32
38

Merkmale

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an


Menschliche Validierung fehlgeschlagen

Lesen Sie hierzu, wie wir mit Ihren Daten umgehen