Dokkum

Die letzte Stadt der Elfstedentocht: Dokkum. Diese Stadt ist als Einkaufsstadt bekannt, hat aber auch eine historische Innenstadt. Mit nicht weniger als 140 denkmalgeschützten Gebäuden gibt es hier einiges zu sehen. Außerdem kommt der Beerenburg hier her, den müssen Sie probieren!

Dokkum ist die Stadt, in der Bonifatius 754 ermordet wurde. 1298 bekam Dokkum nach Stavoren, IJlst und Harlingen die friesischen Stadtrechte verliehen. Auch von der reichen Geschichte Dokkums ist noch viel zu sehen. Das, die Gemütlichkeit und das Wasser, das sich rund um die Stadt befindet, machen einen Besuch auf jeden Fall lohnenswert.

Zu sehen und zu tun - in Dokkum