Direkt zum Hauptinhalt
MAP

Workum: Stadt der Löwen

Workum hat für jeden genug zu bieten: vom Jopie Huisman bis zu gemütlichen Terrassen, von Zunftbars bis hin zu Naturwerten. Sie können die schönen Gemälde des alten Eisen- und Lampenhändlers Jopie Huisman bewundern, aber es gibt auch ein Museum, in dem Sie mehr über die reiche Geschichte von Workum erfahren können.

Ein Spaziergang durch die Altstadt ist eine Attraktion für sich. Aber auch die Natur rund um die Stadt ist einen Besuch wert. Sie können schöne Spaziergänge in der Natur und Radtouren entlang der friesischen IJsselmeerküste oder durch die kleinen Dörfer und Weiler in der Umgebung unternehmen.

Zehn mal genießen in Workum

Mistrennen, Drachen und fleißige Hände

Strontrace-(Mistrennen)

Die Blumenzwiebelfelder Hollands können nicht ohne den Mist aus Friesland bestehen. Deshalb nimmt man den kürzesten Weg zwischen Workum und Warmo, über das IJsselmeer via Amsterdam. Das jährliche Strontrace wird mit traditionellen Frachtschiffen, lediglich mit der Kraft des Windes, gefahren. Motoren kommen nicht zum Einsatz. Wenn es windstill wird und die Segel leer bleiben, dann ist es für die Besatzung an der Zeit zu jagen. (Das bedeutet, dass die Schiffe vom Ufer aus gezogen werden.) Mannkraft und Vernunft sind die einzige Chance, vorwärts zu kommen. Workum erbringt mit der Stront-Woche mit Blumenzwiebeln und einem bisschen Mist eine Ode an Wasser und Wind.

Museum des Mitgefühls

Diesen Namen gab der Kabarettist Freek de Jonge dem Jopie Huisman Museum und der passt wie die Faust aufs Auge. Anspruchslos, was den Wert und die Wärme der Menschen anging, malte Jopie lieber die Spuren, die die Kühe hinterließen, als die Kühe selbst, mit einem bisschen Schilf dabei. Workums Lumpensammler wählte Motive aus, die er jeden Tag sah, und vertraute sie Leinwand und Papier an. Seine Werke sind eine Kombination aus Philosophie, Ästhetik und phänomenaler Malkunst. Seine Botschaft des Mitgefühls ist universell und zeitlos, genau wie seine Bilder.

Wehende Laken

Die farbenfrohen Kites färben den Himmel über dem IJsselmeer fröhlich. Zwischen Himmel und Wasser tanzen die Kitesurfer bei ihrem Spiel mit den Wellen und dem Wind. Der Strand von Workum ist ein Mekka für Fans dieses Sports. Hier weht der Wind immer günstig. Das flache Wasser ist der perfekte Lehrer, um das Kiten zu lernen. Die fortgeschrittenen Kitesurfer mit ihren überdimensionalen Drachen kommen auch gern her. Trauen Sie sich auch, an einem Laken zu hängen oder sehen Sie sich den Tanz lieber an?

  

Entdecke alle elf Städte Frieslands

  

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an


Menschliche Validierung fehlgeschlagen

Lesen Sie hierzu, wie wir mit Ihren Daten umgehen