Direkt zum Hauptinhalt
MAP

Universitätsstadt Franeker

Im Zentrum können Sie die inspirierende Vergangenheit der Stadt Franeker mit ihren großen Monumenten und kleinen historischen Perlen sehen. Die Franekerkirche hat einen eigenen Garten mit einem Brunnen, der die Geburtskammer der Kometen darstellt, und im Haus einer einfachen Wolkammer befindet sich das älteste noch funktionierende Planetarium der Welt.

Zehn mal genießen in Franeker

Sternengucker, Akademiker und Lernbälle

Planeten im Schrankbett

Ein Uhrwerk, das aus Holz und tausenden Nägeln angefertigt wurde, das schon seit Jahrhunderten ganz genau arbeitet. Neben dem Schrankbett von Eise Eisinga schwingen die Pendel, die die Zahnräder in Bewegung halten noch immer hoch und runter. Und das schon seit 1781! Das ist aber noch nicht alles. Dieses Uhrwerk gibt nicht nur die Tage und Monate wieder. An der Decke des kleines Wohnzimmers rotieren sechs Planeten um die Sonne. Unser Sonnensystem wurde bis auf den Millimeter genau nachgemacht. Auf diesem ganzen Planeten, unserer Erde, findet man nirgendwo anders ein Planetarium, das so alt ist und noch funktioniert. Bereiten Sie sich auf einen steifen Nacken vom an die Decke starren vor!

Hoch gelehrt, jung getan

Die Universität von Franeker ist nicht die bekannteste Akademie der Niederlande. Hier kann man gegenwärtig auch nicht mehr studieren. Das haben wir Napoleon zu verdanken. Unter seinem Regime wurde die Universität aufgehoben. Die Studentenzahl hatte damals schon ihren Tiefpunkt erreicht. Das galt auch für den Ruf der “suypacademie”. Dennoch zieren Namen wie Descartes, Peter Stuyvesant und Willem IV van Oranje-Nassau die Liste der Alumni. Dank des ehemaligen Studenten Jelle Banga erhielt das Gebäude eine neue Bestimmung. Als Bürgermeister und Arzt renovierte er den Komplex zu einer psychiatrischen Klinik.

Wer den Ball “kaatst”

Superharte Lederbälle fliegen hin und her und farbige, umher schwingende Holzblöcke zeigen den Punktestand an. Dieses Spiel heißt “kaatsen”. Der Sport ist in der Lehmbodenregion, im Dreieck zwischen Leeuwarden, Harlingen und Franeker besonders beliebt. In den Dörfern und Städten des Gebietes hängen alte und neue Kränze an den Giebeln, wie Medaillen an der Brust eines Gewinners. Sie sind der Stolz der Gewinner der “Kaats- Turniere”. Die PC (Permanente Commissie de Franeker Balverkaatsdag) ist das wichtigste und wahrscheinlich das älteste “Kaats-Turnier”, das wir kennen. Genau wie ein “gekaatster” Ball kehrt dieses jährlich zu den gründen “Kaatsfeldern” von Franeker zurück.

  

Entdecke alle elf Städte

Terug naar home

  

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an


Menschliche Validierung fehlgeschlagen

Lesen Sie hierzu, wie wir mit Ihren Daten umgehen